Bauchstraffung in Stuttgart durch Dr. med. Rolf Münker

Die infolge einer Schwangerschaft oder starken Gewichtsreduktion erschlaffte Bauchdecke ist nicht mit der gängigen Vorstellung von einem makellosen Körper vereinbar. Eine Bauchstraffung, die in Stuttgart von Dr. med. Rolf Münker vorgenommen wird, macht die Bauchregion wieder deutlich attraktiver.

Informationen zur Bauchstraffung - in Stuttgart erfolgreich operieren lassen

Bauchplastik-1

Das Bild zeigt das Ergebnis einer Bauchplastik, die mit und ohne Nabelversetzung durchgeführt werden kann. Liegt eine Fettschürze vor, muss diese chirurgisch durch einen W-förmigen Schnitt im Unterbauch entfernt werden. Dr. Münker ergänzt die Bauchstraffung in Stuttgart bei Bedarf durch eine ultraschallgestützte Fettabsaugung am Oberbauch und an den Hüften, um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen. Dieses Vorgehen setzt eine gute Elastizität der Haut voraus.

Besteht eine Bindegewebsschwäche und existieren Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen aufgrund von Übergewicht, muss eine umfangreiche Hautentfernung am Unterbauch erfolgen und die in der Regel glatte Oberbauchhaut nach unten bis zur Schambehaarung heruntergezogen werden. Zu diesem Zweck wird der Nabel vorübergehend ausgetrennt und in ein neu gebildetes Loch in der verlagerten Oberbauchhaut eingepasst.

Um diesen umfangreichen Eingriff vornehmen zu können, ist es notwendig, den Bauchhautlappen von der darunterliegenden Bauchmuskulatur bis zum Rippenbogen abzulösen. Man hat dann die Möglichkeit, an der freigelegten Bauchmuskulatur eine innere Straffung vorzunehmen, falls die senkrechten großen Bauchmuskeln - z. B. durch Schwangerschaften - auseinandergewichen sein sollten.

Die Straffung der Muskulatur (Rectusplastik) erfolgt durch die Verlagerung der Muskelbäuche in die ursprüngliche Mittellinie, indem kräftige Matratzennähte mit einem sich erst nach mehreren Wochen auflösenden Nahtmaterial durch die Muskulatur gelegt werden. Durch diese Operation werden die unästhetische Vorwölbung des Bauches und die hässliche Unterbauchhaut entfernt, sodass wieder ein glattes Bauchrelief entsteht.

Nach acht Wochen kann man mit dem Bauchmuskeltraining beginnen, das zu einer zusätzlichen Verfestigung der Bauchwand führt. Wichtig ist des Weiteren, die Ernährung so umzustellen, dass es nicht erneut zu Übergewicht kommen kann. Die entstehenden Narben im Unterbauch sind durch W-förmige Schnittführung so angeordnet, dass sie unter jeder Badekleidung versteckt werden können.

Setzen Sie sich mit Dr. med. Rolf Münker in Verbindung, wenn Sie eine ausführliche Beratung zum Thema Bauchstraffung in Stuttgart wünschen!