Ohrenkorrektur: In Stuttgart sind Sie bei Dr. Münker an der richtigen Adresse

Schützen Sie Ihre Kinder durch eine Ohrenkorrektur in Stuttgart-Bad Cannstatt

Jetzt informieren »

Kinder mit Segelohren werden in der Schule oft von ihren Mitschülern gehänselt. Daher ist es aus psychologischen Gründen sinnvoll, noch vor der Einschulung eine Ohrkorrektur in Stuttgart bei Dr. med. Rolf Münker vornehmen zu lassen. Die Ohrenkorrektur wird bis zum zehnten Lebensjahr in Narkose durchgeführt, bei Jugendlichen und Erwachsenen unter örtlicher Betäubung. Nach der Ohrkorrektur in Stuttgart in der Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie muss für acht Tage ein Kopfverband getragen werden.

Wenn Sie noch weitere Informationen wünschen, dann benutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit Dr. Münker.

10 Gründe, warum Sie uns Ihr Vertrauen schenken können

Dr. Münker wahrt die Natürlichkeit bei einer Ohrenkorrektur in Stuttgart

Dr. med. Rolf Münker macht sich bei einer Ohrenkorrektur die Eigenspannung des Ohrknorpels zu Nutze. Durch die „Ritzetechnik" formt sich der Knorpel von selbst so, dass sich die Ohrknorpel natürlich anlegen. Dauerhaft bleibende Nähte werden nicht gelegt, da durch die Fäden eine Entzündung entstehen könnte. Bei der Ohrenkorrektur in Stuttgart achtet Dr. Münker darauf, ein natürlich anliegendes Ohrrelief zu erhalten und störende Kanten und Knickbildungen zu verhindern.


Größere Kartenansicht