VDPC VDAPC VDPC focus

Ihr Spezialist für Brustvergrößerung in Stuttgart: Dr. med. Rolf Münker

Wenn Sie für eine Brustvergrößerung nach Stuttgart in unsere Klinik für ästhetisch-plastische Chirurgie kommen, so geschieht das meistens mit der Absicht, die Brustform zu korrigieren und das Gesamtbild Ihres Körpers zu verbessern. Auch für uns lauten die Ziele einer solchen Brust-OP, eine ästhetische und natürliche äußere Form und Größe der Brust zu erreichen oder wiederherzustellen.

Die Brustvergrößerung wird in Stuttgart In unserer privaten Fachklinik unter Vollnarkose durchgeführt. Der etwa vier Zentimeter lange Schnitt erfolgt in der Brustumschlagsfalte und ist später in der Regel durch die Brust verdeckt. Alternativ ist auch ein Schnitt in der Achselhöhle oder am Rand der Brustwarze möglich. Bei einer Hängebrust nehmen wir zudem eine Bruststraffung vor und führen dazu einen Schnitt um den Brustwarzenvorhof herum, welcher dann senkrecht bis zur Brustumschlagsfalte reicht. Bezüglich der Implantatplatzierung bevorzugen wir eine Einsetzung unter dem Brustmuskel, da so erfahrungsgemäß die natürlichsten Ergebnisse erzielt werden.

Welche lmplantate kommen bei Ihrer Brustvergrößerung in Stuttgart zum Einsatz?

Bei der Brustvergrößerung verwenden wir in Stuttgart in der Fachklinik von Dr. Münker völlig unbedenkliche, hochwertige Implantate, die Ihrer Brust eine natürliche Form geben. Es stehen verschiedene Brustimplantate zur Verfügung, zum Beispiel Silikonimplantate oder mit Polyurethan beschichtete Modelle. Die jüngste Generation von Implantaten nutzt ein sogenanntes quervernetztes kohasives Silikongel, das auch im Falle des Platzens nicht ausläuft und optimale Ergebnisse gewährleistet. Nähere Informationen zu den von uns verwendeten Implantaten finden Sie auf der Homepage von POLYTECH Health & Aesthetics.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach meiner Brust-OP bei Dr. Münker?

lm Anschluss an den operativen Eingriff bleiben Sie ein bis zwei Tage zur Beobachtung in unserer Klinik. Sie tragen für etwa zehn Tage einen Brustverband, anschließend erfolgt die Abschlusskontrolle mit Entfernung der Fäden. Für weitere vier Wochen ist das Tragen eines angepassten Büstenhalters erforderlich, danach sind in der Regel keinerlei Beeinträchtigungen mehr zu erwarten.

Erfahrungen aus 30 Jahren Brustvergrößerung in Stuttgart

Trotz aller Vorsicht und Erfahrung sind Risiken bei der Brustvergrößerung nicht vollkommen ausgeschlossen. Zu den Restrisiken nach einer Operation gehören zum Beispiel:

  • lmplantatentzündung und -abstoßung
  • Kapselbildung
  • Asymmetrie
  • Auslaufen.

Die Risikoquote für derartige Komplikationen liegt jedoch insgesamt bei unter fünf Prozent.

Bei der Entscheidung, das lmplantat über oder unter dem Brustmuskel zu platzieren, bauen wir auf unsere mehr als 30-jahrige Erfahrung mit allen Operationstechniken der Brustvergrößerung, die wir in Stuttgart und an vielen anderen Orten sammeln konnten. Dabei hat sich gezeigt, dass die subpectorale Implantation unter dem Brustmuskel besonders bei sehr schlanken Patientinnen ein natürlicheres Erscheinungsbild bewirkt und dass Kapselbildungen bei dieser Methode signifikant seltener auftreten. Das hat auch eine große internationale Studie bestätigt. Zusätzlich reduzieren neuartige Silikonimplantate mit einer Mikropolyurethanbeschichtung das Risiko einer Brustverhärtung.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung kommen wir außerdem zum eindeutigen Ergebnis, dass eine Schnittführung in der Brustumschlagsfalte die geringsten Risiken für Früh- und Spätkomplikationen mit sich bringt. Der Chirurg hat von hier aus eine bessere Übersicht und kann präziser und schonender operieren als bei einem Schnitt in der Achselhöhle oder an der Brustwarze. Außerdem können die anatomisch geformten, tropfenförmigen lmplantate, die wir überwiegend verwenden, nur von dort aus korrekt eingesetzt werden, ohne dass die Gefahr des Verrutschens besteht.

Umfassende Hilfe durch den Austausch alter und defekter Brustimplantate

Dank einer Verbesserung der Implantate sowie der Operationstechnik können wir auch Patientinnen mit unbefriedigenden ästhetischen Operationsergebnissen oder schwerwiegenden Komplikationen besser helfen als noch vor einigen Jahren. Wir verfügen über eine umfangreiche Expertise in der Entfernung von Verkapselungen und im Austausch von alten beziehungsweise defekten Brustimplantaten, was sich schon bei vielen Operationen als überaus nützlich erwiesen hat.

Wenn Sie weitere lnformationen zur Brustvergrößerung in Stuttgart wünschen, dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 0711 - 55 62 05 an, um einen Termin mit Dr. Münker zu vereinbaren.