VDPC VDAPC VDPC focus

Faltenreduktion mit Botox: in Stuttgart mit Sicherheit bei Dr. Münker

Vertrauen Sie einem Pionier dieser Methode!

Wenn Sie Falten im Gesicht loswerden möchten, um sowohl jünger als auch attraktiver auszusehen, so bietet sich eine Behandlung mit Botulinumtoxin A, kurz Botox, in Stuttgart bei Dr. med. Rolf Münker als erfolgversprechende Lösung an. Der verantwortungsbewusste Spezialist für plastische Chirurgie nimmt die Faltenunterspritzung ambulant in seiner Klinik im "Chirurgie-Centrum-Bad-Cannstatt" vor.

Durch Unterspritzung mit Botulinumtoxin A (Botox) werden bestimmte Muskelgruppen im oberen Gesichtsdrittel ruhiggestellt. Dies führt einerseits zur äußerlich erkennbaren Glättung von Falten, die durch die Muskulatur verursacht werden, und anderseits zur Entspannung der ruhiggestellten Muskeln, was nachhaltig zur Linderung von Spannungskopfschmerzen und Migräne-Anfällen führen oder diese sogar ganz beheben kann. Die Wirkung tritt zwei bis drei Tage nach den Injektionen ein und hält bei der Erstanwendung circa fünf Monate an. Wenn Sie regelmäßig zur Wiederholung der Botox-Therapie nach Stuttgart kommen, bleibt deren Effekt anschließend bis zu zwei Jahre lang wirksam.

So einfach geht die Botox-Behandlung in Stuttgart vonstatten

Die Faltenglättung an der Stirn und in der Zone seitlich der Augenlider erfolgt mit mehreren winzigen Einstichen, bei denen das Botulinumtoxin A direkt in die zu behandelnde Muskulatur eingespritzt wird. Dies kann ein wenig schmerzhaft sein - der Vorgang nimmt jedoch nur wenige Minuten in Anspruch. Da wir den Einspritzbereich sofort kühlen, entstehen keine Schwellungen, in Einzelfällen können allerdings winzige Blutergüsse auftreten. Sie sind bereits unmittelbar nach der Behandlung voll arbeits- und gesellschaftsfähig und sollten lediglich sportliche Aktivitäten einige Tage lang aussetzen.

Mögliche Ursachen einer erfolglosen Erstanwendung

Sie haben bereits eine Faltenbehandlung mit Botox hinter sich, doch der versprochene Effekt der Faltenglättung ist nicht eingetreten? Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Sie gehören zu den wenigen Patienten, die Botox sehr schnell abbauen, sodass nur eine höhere Dosis, kürzere Behandlungsabstände oder ein anderes Präparat Erfolg versprechen.
  • Die lnjektionstechnik war mangelhaft und die Muskeln wurden nicht an der richtigen Stelle blockiert.
  • Die eingespritzten Dosierungen waren zu niedrig, das heißt, sie entsprachen nicht den anerkannten Erfahrungswerten.
  • Es traten Begleitlähmungen an unerwünschten Stellen in der Nachbarschaft auf. Dies ist in den meisten Fällen die Folge falscher Spritztechnik.
  • Es wurden keine anerkannten Präparate gespritzt, die entweder keine oder eine zu geringe Wirkung zeigten oder sogar Nebenwirkungen hatten.

Es kommen immer mehr Patienten für eine Behandlung mit Botox zu uns nach Stuttgart, bei denen eine Erstanwendung anderswo nicht wunschgemäß verlaufen ist. Dies verdeutlicht, dass gerade bei diesem Thema kompetente Beratung und ein professionelles Umfeld eminent wichtig sind. Beachten Sie daher auch den folgenden Sicherheitshinweis - und vertrauen Sie der Erfahrung von Dr. med. Rolf Münker und seinem Team!

Sicherheitshinweis

In seltenen Fällen können bei einer Botox-Behandlung allergische Reaktionen bis hin zum Herz-Kreislauf-Schock auftreten, auf die der behandelnde Arzt notfallmäßig vorbereitet sein muss. Diese Notfallbereitschaft dürfte kaum gewährleistet sein, wenn die Faltenbehandlung auf sogenannten Botox-Partys, in privater Umgebung oder gar von Laien ohne medizinische Ausbildung durchgeführt wird.

Zudem tauchen immer häufiger Billig-Präparate speziell aus Asien auch auf dem europäischen Markt auf, die weder eine Zulassung haben noch gesicherte Qualitätsnormen erfüllen. Es sind bereits Fälle bekannt geworden, in denen sie schwerwiegende Komplikationen hervorgerufen haben. Fragen Sie daher stets Ihren Arzt, welches Präparat er verwendet.

Als erste Klinik für Plastische Chirurgie in Deutschland haben wir Behandlungen mit Botulinumtoxin A durchgeführt und bereits 1996 die ersten Ausbildungskurse in dieser damals völlig neuartigen Methode für Fachärzte angeboten. Kommen Sie daher am besten zur Faltenunterspritzung mit Botox nach Stuttgart zu Dr. med. Rolf Münker und profitieren Sie von seinem Fachwissen und seiner langjährigen Erfahrung!