VDPC VDAPC VDPC focus

Neues Körpergefühl durch eine Oberschenkelstraffung in Stuttgart

Bei der Oberschenkelstraffung kann man an der Oberschenkelaußenseite in der Regel durch eine Fettabsaugung einen gewissen Straffungseffekt erzielen. Voraussetzung hierfür ist ein gutes Bindegewebe.

Eine umfangreiche Operation zur Straffung der erschlafften seitlichen Oberschenkel stellt das Bodylift dar, dessen Narben in die Bikinizone gelegt werden.

Die Hautschnitte bei der Oberschenkelstraffung und die daraus resultierenden sichtbaren Narben bei der Straffungsoperation an der Oberschenkelinnenseite liegen in der Leiste. Eventuell muss ein zusätzlicher senkrechter Schnitt an der Oberschenkelinnenseite gelegt werden.  Wegen des Umfanges der Operation und auch wegen der Narben ist ein solcher Eingriff in unserer Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Stuttgart nur bei sehr ausgeprägter Erschlaffung des Gewebes sinnvoll wie z.B. bei massiver Bindegewebsschwäche und nach starkem Gewichtsverlust.

Welche unserer Methoden zur Oberschenkelstraffung in Stuttgart für Sie am besten geeignet ist, erörtert Dr. med. Münker gerne mit Ihnen zusammen.